Neueste Agrarnachrichten

RÖTHENBACH. Die deutsche Schweinehaltung steht unter gewaltigem Druck und droht im internationalen Wettbewerb ins Hintertreffen zu geraten. Das beklagte heute der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, beim DBV-Veredlungstag vor rund 400 Teilnehmern im bayerischen Röthenbach an der Pegnitz.

BERLIN. Das Bundeslandwirtschaftsministerium treibt den Ausbau digitaler Technologien voran, auch um die gesellschaftliche Debatte um eine nachhaltigere Landwirtschaft voranzubringen.

BERLIN. Positiv bewertet der Bundesverband Rind und Schwein die geplante Neuordnung des Tierzuchtrechts auf Bundesebene. „Für uns ist wichtig, dass unsere Zuchtverbände, Zuchtunternehmen, Besamungsstationen, Landeskontrollverbände und Rechenzentren durch die nationale Regelung gegenüber ausländischen Unternehmen nicht schlechter gestellt werden“, erklärte Verbandsgeschäftsführerin Dr. Bianca Lind gegenüber AGRA-EUROPE.

Termine

Neueste Ausgabe:
Agra-Europe 38/2018

Werfen Sie einen Blick auf die Titelthemen im aktuellen Heft oder in älteren Ausgaben.