Neueste Agrarnachrichten

BRÜSSEL. Die Entscheidung über eine mögliche Obergrenze der Direktzahlungen in der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 werden im Rahmen der Verhandlungen über den Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) für 2021 bis 2027 von den Staats-und Regierungschef der EU-Mitgliedstaaten getroffen.

BERLIN. Ausbildungen in landwirtschaftlichen Berufen sind entgegen dem demografischen Trend weiterhin gefragt. Wie der Deutsche Bauernverband (DBV) heute unter Berufung auf Zahlen des Bundesinstitutes für Berufsbildung (BIBB) mitteilte, wurden im laufenden Ausbildungsjahr 2018/19 bislang bundesweit 13 465 Ausbildungsverträge in „grünen“ Berufen abgeschlossen; das sind lediglich 1,7 % oder 237 Neuverträge weniger als im Vorjahr.

WARSCHAU. Nach einer zeitweiligen Beruhigung flammt die Afrikanische Schweinepest (ASP) in Polen wieder spürbar auf. Medienberichten zufolge wurden allein in den vergangenen zwei Wochen mehr als 100 neue ASP-Fälle bei Wildschweinen nachgewiesen, nachdem die Zahl infizierter Tiere im Oktober auf unter zehn pro Woche gesunken war.

Neueste Ausgabe:
Agra-Europe 51/2018

Werfen Sie einen Blick auf die Titelthemen im aktuellen Heft oder in älteren Ausgaben.