Testen Sie den landwirtschaftlichen Pressedienst Agra-Europe

 Zugriff auf alle aktuellen Premium-Meldungen von Agra-Europe

 Die wichtigsten Nachrichten des Tages schnell im Blick

 Speichern Sie Artikel in Ihrem persönlichen Koffer zum späteren Lesen

 Täglicher Newsletter mit allen Meldungen des Tages


Internationales Seminar zur EU-Agrarpolitik

Startdatum: 17. Januar

Enddatum: 20. Januar

Veranstalter: DBV

Ort: Berlin

Beschreibung: 

„Handel(n) für eine bessere Welt: Interne und externe Herausforderungen für die EU-Agrarpolitik“ lautet das Thema eines internationalen Seminars, das die Europäische Akademie Berlin vom 17. bis 20. Januar 2018 parallel zur Grünen Woche durchführt. Auf der Veranstaltung, die in Kooperation mit dem Deutschen Bauernverband (DBV), der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein und mit Unterstützung der Landwirtschaftlichen Rentenbank durchgeführt wird, werden politische Vertreter referieren und auch mit den Teilnehmern diskutieren. Aufgegriffen werden der Vorschlag der EU-Kommission für den Agrarhaushalt ab 2020 und die Auswirkungen des internationalen Freihandels auf die Lebensmittelwirtschaft in Europa. Weitere Themen sind die Folgen des Bienensterbens für die globale Agrarwirtschaft und Europas Verantwortung gegenüber Afrika. Als Referenten sind unter anderem DBV-Präsident Joachim Rukwied, der grüne Europaabgeordnete Martin Häusling, der politische Referent der Vertretung der EU-Kommission in Berlin, Martin Stasek, und der Bereichsleiter vom Deutschen
Industrie- und Handelstag (DIHT), Dr. Ilja Nothnagel, angekündigt. Vorgesehen sind außerdem ein Besuch beim Ernährungsausschuss des Bundestages, beim Bundeslandwirtschaftsministerium sowie ein Rundgang über die Grüne Woche. (www.eab-berlin.eu)