Testen Sie den landwirtschaftlichen Pressedienst Agra-Europe

 Zugriff auf alle aktuellen Premium-Meldungen von Agra-Europe

 Die wichtigsten Nachrichten des Tages schnell im Blick

 Speichern Sie Artikel in Ihrem persönlichen Koffer zum späteren Lesen

 Täglicher Newsletter mit allen Meldungen des Tages


Praktikertag Wolf und Weidehaltung in Niedersachsen

Startdatum: 21. Februar

Veranstalter: Bioland Beratung GmbH

Ort: Stadland

Beschreibung: 

Lösungswege für ein besseres Miteinander von Weidehaltung und Wolf will die Bioland Beratung GmbH auf einem Praktikertag aufzeigen, der am 21. Februar im niedersächsischen Stadland stattfindet. Vorgestellt werden soll das Niedersächsische Wolfsmanagement. Daneben ist ein Beitrag zum Wolfsmonitoring sowie zu Hilfen im Herdenschutz geplant. Ferner steht ein Beitrag über die gesetzlichen Rahmenbedingungen zur Haltung von Tieren im ökologischen Landbau auf dem Programm, ebenso wie Erfahrungsberichte von landwirtschaftlichen Praktikern zum Thema Wolf. Wie die Bioland Beratung GmbH in einem Hinweis auf die Veranstaltung hervorhob, ist Niedersachsen ein landwirtschaftliches Zentrum Deutschlands und gleichzeitig seit einigen Jahren Heimat von immer mehr Wölfen. Daraus ergebe sich ein Zielkonflikt zwischen einem hohen Weideanteil auf viehhaltenden Höfen und der Schaffung von Rückzugsräumen für den Wolf. Besonders Biobetriebe seien von diesem Zielkonflikt betroffen, weil sie überproportional viele Tiere auf der Weide hielten und zudem dem Arten- und Naturschutz eine hohe Priorität beimäßen. Anmeldungen zum Praktikertag, der im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt wird, nimmt die Bioland Beratung GmbH bis zum 19. Februar entgegen.