Testen Sie den landwirtschaftlichen Pressedienst Agra-Europe

 Zugriff auf alle aktuellen Premium-Meldungen von Agra-Europe

 Die wichtigsten Nachrichten des Tages schnell im Blick

 Speichern Sie Artikel in Ihrem persönlichen Koffer zum späteren Lesen

 Täglicher Newsletter mit allen Meldungen des Tages


Getreidetagung der Mühlen- und Agrarbranche

Startdatum: 04. Juli


Ort: Freising

Beschreibung: 

„Fragen und Antworten zur Zukunft des Ackerbaus“ erwarten die Besucher auf der 17. Getreidetagung, die der Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft (VGMS) am Mittwoch kommender Woche (4.7.) im Internationalen Getränkewissenschaftlichen Zentrum Weihenstephan (IGWZ) anbietet. Auf dem Programm stehen nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Verbandes Bayerischer Handelsmühlen (VBH), Stefan Blum, Vorträge zu neuen Brotgetreidesorten, zur Sortenidentifizierung und zu den Auswirkungen der Änderungen bei der Dünge- und der Stoffstrombilanzverordnung auf Futtermittel und Getreidenachprodukte. Außerdem wird der Frage nachgegangen, was immer weniger Dünger und Chemie für die Rohstoffversorgung der Mühlen bedeuten. Weitere Referenten beschäftigen sich mit der Stärkebeschädigung und dem Einfluss der Nachvermahlung auf die Teig- und Backwarenqualität sowie der Entwicklung an den Getreidemärkten mit dem Schwerpunkt Brotgetreide. Erörtert werden soll auch, ob die Konzentration der Fruchtfolgen auf wenige Cash-Crops oder auch die Düngeverordnung, der Klimawandel, der Zeitgeist und wissenschaftliche Erkenntnisse eine Neuausrichtung des Ackerbaus notwendig machen. Im Anschluss an die Vorträge ist eine Abschlussdiskussion geplant. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt VGMS-Geschäftsführer Dr. Peter Haarbeck.