Testen Sie den landwirtschaftlichen Pressedienst Agra-Europe

 Zugriff auf alle aktuellen Premium-Meldungen von Agra-Europe

 Die wichtigsten Nachrichten des Tages schnell im Blick

 Speichern Sie Artikel in Ihrem persönlichen Koffer zum späteren Lesen

 Täglicher Newsletter mit allen Meldungen des Tages


Biopflanzenzüchtungstagung am FiBL

Startdatum: 19. Juli


Ort: Frick, Schweiz

Beschreibung: 

Aktuelle Pflanzenzüchtungsprojekte stellt das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) am 19. Juli in Frick vor. Die präsentierten Vorhaben werden nach Angaben der Veranstalter vom Schweizer Bundesamt für Landwirtschaft (BVL) kofinanziert. Mit vertreten sind die Partner Agroscope, die Delley Samen und Pflanzen AG, die Getreidezüchtung Peter Kunz, Poma Culta und die Sativa Rheinau AG. Neben diesen Vorhaben stehen die neuen EU-Projekte „Liveseed“ und „Bresov“ zur Förderung von Biosaatgut und der Biozüchtung sowie auch „Remix“ zur Züchtung auf Mischkultureignung (AgE 8/18, Länderberichte 20) im Mittelpunkt. Besucher werden außerdem über die neue EU-Ökoverordnung und deren Konsequenzen auf Saatgut und die Sortenzulassung informiert. Das Forschungsinstitut betonte im Vorfeld der Tagung erneut die wichtige Bedeutung geeigneter Sorten und Anbaumethoden für den Anbau biologischer Lebensmittel und die damit zusammenhängende Forschung. Auch die Zunahme gentechnisch veränderter Sorten, die zunehmende Konzentration des Saatgutmarktes und die eingeschränkte Nutzung genetischer Ressourcen durch die Patentierung von Lebewesen verlangten nach alternativen Ansätzen in der Pflanzenzüchtungsforschung.