Testen Sie den landwirtschaftlichen Pressedienst Agra-Europe

 Zugriff auf alle aktuellen Premium-Meldungen von Agra-Europe

 Die wichtigsten Nachrichten des Tages schnell im Blick

 Speichern Sie Artikel in Ihrem persönlichen Koffer zum späteren Lesen

 Täglicher Newsletter mit allen Meldungen des Tages


Podiumsdiskussion: Wie viel Ökolandbaubeförderung ist sinnvoll?

Startdatum: 14. November


Ort: Hochschule Anhalt, Hörsaal Müntzer-Haus, Strenzfelder Allee 28, 06406 Bernburg,

Beschreibung: 

Fragen der aktuellen und künftigen Förderung des ökologischen Landbaus stehen im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion, zu der das Landesbüro Sachsen-Anhalt der Friedrich-Ebert-Stiftung für den 14. November in die Hochschule Anhalt in Bernburg einlädt. Nach Angaben der Veranstalter werden aktuell für die Beibehaltung und Umstellung auf Ökolandbau in Sachsen-Anhalt jährlich rund 2 Mio Euro ausgegeben. Ein Ausbau der Wirtschaftsweise erscheine aus gesundheitlichen wie nachhaltigen Gründen sinnvoll, allerdings wäre das angepeilte Ziel von 20 % Flächenanteil mit deutlichen Mehrausgaben verbunden. Um das Thema zu vertiefen, stehen Impulsreferate des Agrarwissenschaftlers Prof. Gerhard Breitschuh, vom Präsidenten des Bauernverbands Sachsen-Anhalt, Olaf Feuerborn, des Vizepräsidenten des Deutschen Bauernbunds (DBB), Dr. Bernd Schwalenberg, sowie von Carsten Niemann, Vorstandsmitglied der BioHöfeGemeinschaft Sachsen-Anhalt auf dem Programm. Vorgesehen ist eine anschließende Diskussionsrunde mit den Referenten und den Gästen der Veranstaltung. AgE