Testen Sie den landwirtschaftlichen Pressedienst Agra-Europe

 Zugriff auf alle aktuellen Premium-Meldungen von Agra-Europe

 Die wichtigsten Nachrichten des Tages schnell im Blick

 Speichern Sie Artikel in Ihrem persönlichen Koffer zum späteren Lesen

 Täglicher Newsletter mit allen Meldungen des Tages


Internationale Grüne Woche

Startdatum: 18. Januar

Enddatum: 27. Januar

Veranstalter: Messe Berlin GmbH

Ort: Berlin

Beschreibung: 

Eine Vielfalt an Themen rund um das moderne Leben auf dem Land erwartet die Besucher in Halle 4.2 der Internationalen Grünen Woche (IGW) Berlin 2019. Aussteller aus ländlichen Räumen präsentieren vom 18. bis 27. Januar ihre Ideen für lebenswerte Dörfer und Regionen und machen mit ihren Initiativen und Projekten ländliche Entwicklung anschaulich. Die Gemeinschaftsschau „Lust aufs Land - ländliche Entwicklung“ zeigt, wie ländliche Regionen ihre Zukunft gestalten. Im Bereich „Ländliche Entwicklung“ treffen Interessierte laut Messe Berlin Menschen und Organisationen, denen das Leben auf dem Land und gute Lebensbedingungen für die Menschen vor Ort am Herzen liegen. Nicht zuletzt aus diesem Grund lege das Bundeslandwirtschaftsministerium den Schwerpunkt seines Messeauftritts auf ehrenamtliches Engagement. Eine interaktive „Touchwall“ verdeutliche die Vielfalt bürgerschaftlichen Engagements und zeige, wie das Agrarressort das Ehrenamt auf dem Land unterstütze. Die Perspektiven des Landlebens stehen im Fokus des Zukunftsforums „Ländliche Entwicklung - gemeinsame Aufgabe für Staat und Gesellschaft“, das nach Angaben der Messegesellschaft am 23. und 24. Januar im CityCube Berlin stattfindet. Politiker, Wissenschaftler, Unternehmer und Praktiker diskutieren hier über Herausforderungen der ländlichen Regionen, ihre Potentiale als Wirtschafts- und Lebensräume und erfolgreiche Ansätze für den Erhalt der Lebensqualität. Zu der vom Bundesagrarressort veranstalteten Fachkonferenz werden unter anderem Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sowie Dr. Brigitte Mohn vom Vorstand der Bertelsmann-Stiftung erwartet.