Testen Sie den landwirtschaftlichen Pressedienst Agra-Europe

 Zugriff auf alle aktuellen Premium-Meldungen von Agra-Europe

 Die wichtigsten Nachrichten des Tages schnell im Blick

 Speichern Sie Artikel in Ihrem persönlichen Koffer zum späteren Lesen

 Täglicher Newsletter mit allen Meldungen des Tages


Bundestagung Lernort Bauernhof

Startdatum: 08. Februar

Enddatum: 10. Februar


Ort: Pforzheim

Beschreibung: 

Themen rund um den Bauernhof als außerschulischem Lernort stehen im Mittelpunkt der nächsten Bundestagung vom Lernort Bauernhof, die vom 8. bis 10. Februar 2019 in Pforzheim stattfindet. Wie der Verein information.medien.agrar (i.m.a) vergangene Woche mitteilte, wird der Vizepräsident vom Landesbauernverband Baden-Württemberg (LBV), Klaus Mugele, über den „Lernort Bauernhof als Bildungspartner“ sprechen. Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk will die Bedeutung des bäuerlichen Lernorts für die Entwicklung der Regionen erläutern. Ferner informieren Praktiker über die Netzwerkstrukturen, von denen Projektteilnehmer profitieren können, sowie über versicherungsrechtliche und steuerliche Aspekte. Neben der Vorstellung einzelner Projekte und dem Erfahrungsaustausch werden in verschiedenen Arbeitsgruppen Themen wie „Biodiversität und Klimawandel“, die Arbeit mit Bauernhofkindergärten oder der Umgang mit sozialen Medien behandelt. Zudem gibt es Exkursionen zu verschiedenen Praxisbeispielen. Die „Bundestagung Lernort Bauernhof“ richtet sich an Landwirte, die ihre Betriebe für Kita- und Schüler-Gruppen öffnen, um den Kindern in authentischer Umgebung die Arbeitsweisen in der Landwirtschaft zu verdeutlichen, ihnen die Wertschöpfungsketten im Ackerbau und der Nutztierhaltung zu erklären und Wissen in der Naturbildung zu fördern. Auch Interessenten aus verwandten Bereichen des außerschulischen Lernens können an der Tagung teilnehmen. Die Tagung wird vom Bundeslandwirtschaftsministerium gefördert sowie vom baden-württembergischen Agrarressort, der GLS Treuhand Zukunftsstiftung Landwirtschaft, der Landwirtschaftlichen Rentenbank und dem i.m.a unterstützt. Interessierte Teilnehmer können sich bereits jetzt anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt inklusive Übernachtung und Verpflegung je nach Zimmerkategorie zwischen 145 Euro und 290 Euro.


Link: baglob.de