Testen Sie den landwirtschaftlichen Pressedienst Agra-Europe

 Zugriff auf alle aktuellen Premium-Meldungen von Agra-Europe

 Die wichtigsten Nachrichten des Tages schnell im Blick

 Speichern Sie Artikel in Ihrem persönlichen Koffer zum späteren Lesen

 Täglicher Newsletter mit allen Meldungen des Tages


CARMEN-Fachgespräch zum Wegfall der EEG-Vergütung

Startdatum: 12. Februar


Ort: Schweinfurt

Beschreibung: 

Wie sich das Ende des bisherigen Vergütungsmodells des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) auf Windenergieanlagen auswirkt, beleuchtet ein Fachgespräch des Centralen Agrar-Rohstoff-Marketing- und Energie-Netzwerks (CARMEN) am 12. Februar in Schweinfurt. Laut CARMEN ist bis 2025 knapp ein Drittel der deutschlandweit installierten Wind-Onshore-Leistung vom Vergütungswegfall betroffen; in Bayern gestalte sich die Situation aufgrund des vergleichsweise jungen Anlagenparks vorläufig noch etwas entspannter. Ein Großteil der Anlagen werde voraussichtlich rückgebaut und gegebenenfalls durch modernere ersetzt. Aus technischer und wirtschaftlicher Sicht könnten neben den Optionen Stilllegung oder „Repowering“ auch Gründe für den Weiterbetrieb sprechen, so das Netzwerk. Für eine langfristige Perspektive empfehle es sich schon jetzt, Überlegungen über die Zeit nach dem EEG anzustellen. Das Fachgespräch setzt sich nach Angaben des Veranstalters mit den Entscheidungen über Weiterbetrieb und Rückbau auseinander und diskutiert auch die Analysemöglichkeiten für die Anlagebetreiber. Experten beleuchteten zudem rechtliche und finanzielle Aspekte sowie bauliche und technische Fragestellungen. Laut CARMEN richtet sich die Veranstaltung an Betreiber und Gesellschafter von Windenergieanlagen, industrielle Stromkunden sowie alle fachlich Interessierten.