Testen Sie den landwirtschaftlichen Pressedienst Agra-Europe

 Zugriff auf alle aktuellen Premium-Meldungen von Agra-Europe

 Die wichtigsten Nachrichten des Tages schnell im Blick

 Speichern Sie Artikel in Ihrem persönlichen Koffer zum späteren Lesen

 Täglicher Newsletter mit allen Meldungen des Tages


Fachtagung zu Jakobskreuzkraut

Startdatum: 20. Februar


Ort: Bad Kreuznach

Beschreibung: 

Wichtige Fragen rund um das Jakobskreuzkraut und andere Giftpflanzen sollen im Rahmen einer Fachtagung beantwortet werden, die von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz am 20. Februar im Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Bad Kreuznach veranstaltet wird. Referenten unterschiedlicher Fachbereiche werden die Thematik aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Nach Angaben der Kammer wird auf der Tagung beispielsweise diskutiert, inwieweit die Landwirtschaft in verschiedenen Formen der Tierhaltung vom Jakobskreuzkraut betroffen ist. In erster Linie soll der Handlungsbedarf aus Sicht der Grünlandberatung erörtert werden. Auch die Konsequenzen für die politischen Rahmenbedingungen im Umgang mit dem Jakobskreuzkraut dürften für Gesprächsstoff sorgen. Außerdem stehen generelle Fragen des Managements von Giftpflanzen im Fokus. Sowohl der Naturschutz als auch die Straßenbauverwaltung werden hier zu Wort kommen. Die Tagungsgebühr beträgt 20 Euro inklusive eines Mittagsimbisses und Getränken. Interessierte können sich bis zum 13. Februar telefonisch anmelden. (Telefon 0671/793-1142)