Testen Sie den landwirtschaftlichen Pressedienst Agra-Europe

 Zugriff auf alle aktuellen Premium-Meldungen von Agra-Europe

 Die wichtigsten Nachrichten des Tages schnell im Blick

 Speichern Sie Artikel in Ihrem persönlichen Koffer zum späteren Lesen

 Täglicher Newsletter mit allen Meldungen des Tages


Exkursion für Öko-Direktvermarkter

Startdatum: 13. Mai

Enddatum: 14. Mai

Veranstalter: Bioland Beratung GmbH

Ort: Berlin

Beschreibung: 

Über unterschiedliche Vermarktungsformen und Konzepte können sich Interessenten der ökologischen Direktvermarktung bei einer Exkursion in Berlin von 13. bis 14. Mai 2019 informieren, den die Bioland Beratung GmbH organisiert. Am ersten Tag stehen die Betriebe im Fokus. Die zuerst angefahrene „Domäne Dahlem“ verfügt laut Bioland über einen U-Bahn-Anschluss und somit über einen guten Zugang für die Kunden. Landgut und Museum stellten die zusammenhängende Nahrungskette von der Urproduktion über die Verarbeitung und Vermarktung hin zum Verbrauch - vom Feld bis auf den Teller - dar. Als zweite Adresse stehe das Gut Schmerwitz auf dem Plan. Hier bilden nach Angaben des Veranstalters Obst, Gemüse, Kartoffeln und Getreide sowie Eier, Säfte, Wurst von Schwein und Lamm aus eigenem Anbau beziehungsweise eigener Tierhaltung den Hauptschwerpunkt im Hofladen. Im Gasthaus Süden Gartenwirtschaft soll der Tag ausklingen. Am zweiten Tag stehen Bioland zufolge die Hofläden im Mittelpunkt. Erster Stopp ist der Laden „Vom Einfachen das Gute“, wo auch eine Verkostung geplant ist. Gleiches gilt für den nächsten Halt an der Markthalle Neun. Von dort aus können die Teilnehmer ihre Rückreise individuell gestalten. Eine Teilnahmegebühr für die Exkursion fällt nicht an, da es sich um eine Veranstaltung im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) handelt. Der Kostenbeitrag für Übernachtung und Verpflegung beträgt im Einzelzimmer 149 Euro und im Doppelzimmer pro Person 119 Euro.