Testen Sie den landwirtschaftlichen Pressedienst Agra-Europe

 Zugriff auf alle aktuellen Premium-Meldungen von Agra-Europe

 Die wichtigsten Nachrichten des Tages schnell im Blick

 Speichern Sie Artikel in Ihrem persönlichen Koffer zum späteren Lesen

 Täglicher Newsletter mit allen Meldungen des Tages


IAMO-Forum zum Wandel der Kleinbauern

Startdatum: 26. Juni

Enddatum: 28. Juni


Ort: Halle an der Saale

Beschreibung: 

Die Herausforderungen, vor denen kleine landwirtschaftliche Betriebe weltweit stehen und die Frage, welche Rolle sie in Transformationsökonomien spielen, wird Thema auf dem Forum des Leibniz-Instituts für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) sein, das vom 26. bis 28. Juni in Halle stattfindet. Schwerpunkte mit besonderem Fokus auf Europa, Zentralasien und China sind dabei auch die Bedeutung der Kleinbauern für die Lebensmittelsicherheit und die Widerstandsfähigkeit der Ernährungssysteme. Politische Maßnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und zum Existenzerhalt ländlicher Haushalte sollen ebenfalls diskutiert werden. Das Institut erinnerte im Vorfeld der Tagung daran, dass Höfe mit einer Nutzfläche von weniger als 2 ha ein Drittel der Nahrungsmittel weltweit produzierten. Ihnen komme daher eine Treiberrolle beim landwirtschaftlichen Wachstum zu. Sie bildeten außerdem eine Beschäftigungsmöglichkeit und in manchen Ländern auch ein soziales Sicherheitsnetz. In Anbetracht der vor ihnen liegenden Herausforderungen und Chancen wird es in Halle auch um die Eingliederung der Kleinbetriebe in Wertschöpfungsketten, die Rolle der Korruption und die Interaktion mit Großbetrieben gehen. Die Konferenz wird auf Englisch abgehalten. Eine Anmeldung ist bis zum 2. Juni möglich. Frühbuchertickets sind zum Preis von 270 Euro erhältlich. Der reguläre Eintrittspreis beträgt 345 Euro. Auch einzelne Tage sind buchbar.