Bauernverband drängt wegen ASP auf Intensivierung der Wildschweinbejagung

BERLIN. Mit Blick auf das zunehmende Risiko einer Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) hat der Deutsche Bauernverband neben weiteren Präventionsmaßnahmen eine deutliche Intensivierung der Wildschweinbejagung gefordert.


Sie müssen als Premiumnutzer angemeldet sein, um diesen Artikel vollständig lesen zu können.


Sie sind noch kein Kunde? Informieren Sie sich über unser Angebot.