COPA und COGECA fordern zentrale Rolle der Generaldirektion für Landwirtschaft

BRÜSSEL. Nach den Europawahlen sollte die Rolle der Generaldirektion Landwirtschaft (DG AGRI) innerhalb der Europäischen Kommission nach Ansicht der Präsidenten der EU-Ausschüsse der Bauernverbände (COPA), Joachim Rukwied, und der ländlichen Genossenschaften (COGECA), Thomas Magnusson, als zentrale Koordinierungsstelle deutlich gestärkt werden.


Sie müssen als Premiumnutzer angemeldet sein, um diesen Artikel vollständig lesen zu können.


Sie sind noch kein Kunde? Informieren Sie sich über unser Angebot.