SPD will zielgenauere EU-Agrarförderung

BERLIN. Die SPD verteidigt ihr Konzept für eine Neuausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) gegen Kritik aus den Reihen der Landwirtschaft. „Wir wollen den Landwirten kein Geld wegnehmen“, sagt der agrarpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rainer Spiering, im Interview mit AGRA-EUROPE.


Sie müssen als Premiumnutzer angemeldet sein, um diesen Artikel vollständig lesen zu können.


Sie sind noch kein Kunde? Informieren Sie sich über unser Angebot.