Tötung männlicher Küken bleibt zunächst erlaubt

LEIPZIG. Die Tötung männlicher Küken bleibt weiter zulässig, allerdings nur noch übergangsweise. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig urteilte heute, dass das wirtschaftliche Interesse an speziell auf eine hohe Legeleistung gezüchteten Hennen im Sinne des Tierschutzgesetzes für sich genommen kein vernünftiger Grund für das Töten der männlichen Küken aus diesen Zuchtlinien sei.


Sie müssen als Premiumnutzer angemeldet sein, um diesen Artikel vollständig lesen zu können.


Sie sind noch kein Kunde? Informieren Sie sich über unser Angebot.