25. Internationale Bioland-Geflügeltagung

10.03.2021 - 11.03.2021
Veranstalter: Bioland
Ort: Internet
www.bioland.de

Auch die 25. Internationale Bioland-Geflügeltagung wird ihre Tore am 10. und 11. März aufgrund der Corona-Pandemie nur virtuell öffnen. Im öffentlichen Teil der Veranstaltung werden nach Angaben des Bioland Tagungsbüros zunächst die Jungtieraufzucht, Junghennen und Bruderhähne im Mittelpunkt stehen. Wissenschaftler und Berater beleuchteten die Rahmenbedingungen, die der Gesetzgeber und die Tiere selbst vorgeben. Praktiker, die pioniermäßig unterwegs seien, berichteten über ihre Erfahrungen bei der Umsetzung der Bruderhahnmast und -vermarktung. Dauerthema ist laut Veranstalter das Auslaufmanagement. Hier gebe es neue Praxishinweise und Untersuchungsergebnisse, die diskutiert werden sollten. Durch die neue EU-Ökoverordnung rücke die vollumfängliche Biofütterung näher; ab 2022 dürfe nur noch das Junggeflügel mit bis zu 5 % konventionellem Maiskleber und Kartoffeleiweiß versorgt werden. Das stelle die bedarfsgerechte Fütterung und die Rohwarenbeschaffung vor Herausforderungen; in diesem Zusammenhang sollten Knackpunkte und Handlungsoptionen diskutiert werden. Im nur für Verbandsmitglieder vorgesehenen Teil der Veranstaltung werden dem Tagungsbüro zufolge die Strategien in Bezug auf die anstehenden Herausforderungen besprochen. Hier seien insbesondere der kurzfristig notwendige Aufbau der Wertschöpfungskette Bruderhahn, die Junghennenversorgung sowie die zahlreichen Neuerungen durch die neue EU-Verordnung zu diskutieren; dies gelte auch im Hinblick auf die direkt nachfolgende Bundesdelegiertenversammlung. Alle interessierten Bioland-Mitglieder seien aufgefordert, sich hier zu beteiligen. Der Tagungsbeitrag beläuft sich für Mitglieder des Anbauverbandes auf 75 Euro. Studenten zahlen einen ermäßigten Beitrag von 35 Euro, andere 100 Euro. Um Anmeldung wird gebeten, entweder per E-Mail an tagungsbuero@bioland.de oder über die Webseite des Verbandes.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung