BÖLW-Jahrestagung mit Blick auf die Bundestagswahl

19.05.2021
Veranstalter: Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft
Ort: Internet
www.boelw.de/jahrestagung 21

Vor dem Hintergrund der Bundestagswahl im September steht die diesjährige Jahrestagung vom Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) am 19. Mai unter dem Motto „Öko-Wahlomat: Was tun Parteien für eine nachhaltige Agrar- und Wirtschaftspolitik?“. Wie der BÖLW in einem Hinweis auf die Online-Veranstaltung mitteilte, soll dabei die Fragen im Mittelpunkt stehen, mit welchen Konzepten die Parteien den „notwendigen Umbau“ gestalten und wie sie eine gesunde Ernährung, Umwelt-, Klima- und Tierschutz sowie sinnstiftende Arbeit in zukunftssicheren Unternehmen ermöglichen wollen. Nach einer Einführung durch den BÖLW-Vorsitzenden Dr. Felix Prinz zu Löwenstein kommen in einer Gesprächsrunde zum Green Deal „Wie gelingt der Umbau der Landwirtschaft?“ die Referentin für Agrarpolitik der Deutschen Umwelthilfe, Reinhild Benning, der Präsident des Thünen-Instituts (TI), Prof. Folkhard Isermeyer, und der BÖLW-Vorstand Landwirtschaft, Dr. Alexander Gerber, zusammen. In der anschließenden Paneldiskussion tauschen die stellvertretende CDU-Vorsitzende Silvia Breher, der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Dr. Matthias Miersch, das Mitglied im Ernährungsausschuss des Bundestags Carina Conrad von der FDP, die Fraktionsvorsitzende der Links-Partei im Bundestag, Amira Mohammed Ali, und der Grünen-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Dr. Anton Hofreiter, ihre Positionen aus. In einer weiteren Gesprächsrunde zum Green Deal erörtern die Unternehmensgründerin Swenja Rosenwinkel, Wissenschaftlerin Dr. Melanie Speck vom Wuppertal Institut, BÖLW-Vorstand Herstellung Volker Krause und BÖLW-Vorstand Handel Marcus Wewer die Frage, „Wie gelingt der Umbau der Wirtschaft?“. An der abschließenden Paneldiskussion beteiligen sich die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, der Vorsitzende des Unterausschusses Wirtschaftspolitik, Frank Junge von der SPD, das FDP-Mitglied im Wirtschaftsausschuss des Bundestags, Gerald Ullrich, der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses des Bundestags, Klaus Ernst, und die ernährungspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Renate Künast. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung