Praxistag zu digitalen Lösungen auf dem Milchviehbetrieb

29.06.2022
Veranstalter: Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Ort: Maitenbeth
www.lfl.bayern.de

Die Eignung neuer digitaler Techniken im Bereich der Milchviehhaltung wird an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) im Projekt „DigiMilch“ geprüft. Wie die LfL mitteilte, werten die Wissenschaftler dabei auch die Einsatzerfahrungen der Landwirte aus, um bestehende Defizite und die Vorzüge der smarten Lösungen aufzuzeigen. Um die Arbeiten der einzelnen Demonstrationsprojekte vorzustellen und allen Interessierten einen Einblick in die Forschungsbereiche zu geben, bietet das DigiMilch-Team dieses Jahr eine Reihe von Feld- und Stalltagen auf Betrieben an, die digitale Techniken bereits einsetzen. Am 29. Juni wird bereits die zweite Veranstaltung dieser Reihe auf einem Projektbetrieb in Maitenbeth im oberbayerischen Landkreis Mühldorf stattfinden. Der Betriebsleiter hat laut Landesanstalt bereits in den Bereichen der Innen- und Außenwirtschaft in die smarte Technik investiert. Sein Betrieb verfügt über einen Melkroboter, einen automatischen Futternachschieber, sensorgestützte Ertragserfassung sowie ein Farmmanagement Informationssystem. Nach einer kurzen Betriebsvorstellung werden die LfL-Wissenschaftler gemeinsam mit verschiedenen Firmen, wie John Deere und Siloking, dann aktuelle praxisrelevante Forschungsfragen mit dem Fokus auf Wirtschaftsdüngermanagement, sensorgestützte Ertragserfassung und Fütterungsmanagement präsentieren. In den Herbstmonaten sind noch zwei weitere Termine geplant. Bei den Veranstaltungen am 28. September und am 13. Oktober werden sowohl die innen- als auch die außenwirtschaftlichen Inhalte diskutiert. Die Feld- und Stalltagen sind kostenfrei, die genaue Anschrift des Betriebs erhalten die Teilnehmer nach der Anmeldung per E-Mail.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung