Herbsttagung der ASG

09.11.2022 - 10.11.2022
Veranstalter: Agrarsoziale Gesellschaft
Ort: Göttingen; Internet
www.asg-goe.de

Sowohl in Präsenz als auch Online können Interessierte an der Herbsttagung der Agrarsozialen Gesellschaft (ASG) teilnehmen, die unter dem Motto „Wege zu mehr Resilienz im Agrar- und Ernährungssystem“ am 9. und 10. November in Göttingen stattfindet. Im Mittelpunkt stehen dabei die Auswirkungen der aktuellen Krisen auf das Weltagrar- und -ernährungssystem sowie unterschiedliche Handlungsansätze. Zu den Referenten gehört unter anderem der Direktor des Leibniz-Instituts für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO), Prof. Alfons Balmann; er wird die Rolle der Ukraine als großer Agrarexporteur näher beleuchten. Prof. Dalia Marin von der Technischen Universität München (TUM) wird sich mit dem Ende der Freihandelsdoktrin und den Auswirkungen auf die Landwirtschaft befassen. Handlungsansätze zu mehr Resilienz aus Sicht von Handelsunternehmen wird Jakob DeHoust von der ADM Hamburg Aktiengesellschaft vorstellen. An beiden Veranstaltungstagen sind neben den Vorträgen auch Podiumsdiskussionen geplant. Die Tagungsgebühr beläuft sich für Mitglieder der ASG auf 70 Euro inklusive Abendveranstaltung; ohne diese werden 45 Euro fällig, während die Online-Teilnahme 20 Euro kostet. Nichtmitglieder zahlen jeweils 10 Euro mehr, Studierende können Rabatte in Anspruch nehmen. Um Anmeldung wird gebeten.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung