DigiMilch-Feldtag

30.06.2021
Veranstalter: Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Ort: Dorfen
www.lfl.bayern.de/digimilch

Bei dem mit Bundesmitteln geförderten Projekt „DigiMilch“ an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) wird in vielen Bereichen an digitalen Lösungen für die Prozesskette der Milcherzeugung geforscht, was den Praktikern die tägliche Arbeit erleichtern soll. Um interessierten Landwirten sowie Pressevertretern einen Einblick in die einzelnen Forschungsbereiche des Projektes zu geben, bietet das DigiMilch-Team laut LfL nun eine Reihe von Feldtagen auf mehreren Praxisbetrieben an, welche die digitale Technik auf ihren Betrieben bereits einsetzen. Der erste Feldtag wird am Mittwoch dieser Woche (30.6.) auf einem Hof in Dorfen stattfinden. Dabei stellen die LfL-Wissenschaftler gemeinsam mit den Herstellern auf dem Praxisbetrieb Technik aus der Außenwirtschaft zur Messung von Inhaltsstoffen im Wirtschaftsdünger, in der Fütterung sowie zur Ertragsermittlung im Grünland und Feldfutterbau vor. Auch das Thema Gülleseparierung wird angesprochen. Die Teilnehmer können sich die Maschinen dabei genau ansehen und den Herstellern, Wissenschaftlern und dem Betriebsleiter Fragen stellen. Die Veranstaltung findet laut LfL bei jedem Wetter statt; die genaue Anschrift des Betriebs wird nach der Anmeldung zur kostenfreien Exkursion per E-Mail zugesandt. Die Corona-Schutzmaßnahmen, wie das Tragen einer Maske, sind während der gesamten Veranstaltung einzuhalten.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung