Feldtag zum EU-Projekt „SoildiverAgro“

18.08.2021
Veranstalter: FlächenAgentur Rheinland
Ort: Nideggen
flaechenagentur-rheinland.de/module/temp.php

Im Zuge des EU-Projekts „SoildiverAgro“ führt die FlächenAgentur Rheinland GmbH am 18. August auf dem landwirtschaftlichen Betrieb Hurtz in Nideggen einen Feldtag durch. Wie die FlächenAgentur Rheinland mitteilte, nimmt sie als deutscher Projektpartner gemeinsam mit dem Thünen-Institut sowie jeweils einem konventionell und einem ökologisch wirtschaftenden Betrieb an dem EU-Projekt teil. Mit Feldversuchen in Weizen- und Kartoffelkulturen werde untersucht, wie sich durch die gezielte Einsparung von Betriebsmitteln und/oder einer Kombination mit einer angepassten Untersaat die Bodenfauna verbessern lasse und gleichzeitig stabile Erträge erzielt werden könnten. Dem Unternehmen zufolge werden im Zuge des EU-Projektes „SoildiverAgro“ zur Verbesserung der biologischen Vielfalt des Bodens in europäischen Agrarökosystemen in verschiedenen biogeografischen Regionen Europas Feldversuche als Fallstudien durchgeführt. Dabei würden neue Kenntnisse darüber gewonnen, inwieweit die Biodiversität des Bodens durch landwirtschaftliche Produktionstechniken beeinflusst und gefördert werden könne.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung