HLBS-Seminar zur Beleihungswertermittlung landwirtschaftlicher Immobilien

26.01.2021
Veranstalter: Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen
Ort: Internet
www.hlbs.de

Die Beleihungswertermittlung landwirtschaftlicher Immobilien steht im Mittelpunkt eines Online-Seminars, das der Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen (HLBS) am 26. Januar 2021 organisiert. Wie der Verband dazu mitteilte, liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung - ausgehend von den rechtlichen Grundlagen des Realkredits und bankenspezifischer Anforderungen - auf der Erörterung bewertungsmethodischer Grundlagen sowie Ausführungen zu wichtigen wertbestimmenden Faktoren und der Vorstellung praktischer Beispielfälle. Dabei werden neben landwirtschaftlichen Nutzflächen auch Grundstücke mit Stallanlagen, Hallen, Wohngebäuden, Resthofstellen sowie Anlagen für erneuerbare Energien betrachtet. Das Seminar richtet sich laut HLBS in erster Linie an die im Agrarkreditgeschäft tätigen Bankfachleute, an landwirtschaftliche Bewertungssachverständige, Immobilienfachleute sowie Investoren und bietet einen Überblick über die branchenspezifischen Besonderheiten. Die Veranstaltung wird dem Hauptverband zufolge von der HypZert GmbH als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Um Anmeldung wird gebeten. Die Teilnahmekosten betragen jeweils zuzüglich der Mehrwertsteuer für HLBS-Mitglieder der Sparte „Immobilienbewertung ländlicher Raum“ 230 Euro, für Mitglieder des HLBS und des Bundesverbandes öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger (BVS) beziehungsweise für HypZert-Gutachter 260 Euro und für Nichtmitglieder 290 Euro.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung