HNEE-Feldtag

15.06.2021
Veranstalter: Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
Ort: Angermünde
www.hnee.de

Zu ihrem jährlichen Feldtag auf der Lehr- und Forschungsstation Wilmersdorf (Angermünde) lädt die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) am 15. Juni ein. Nachdem der Feldtag im vergangenen Jahr coronabedingt nur als Online-Veranstaltung anhand von Fotos, Vorträgen und virtuellen Rundgängen durchgeführt werden konnte, ist der kommende Termin von den HNEE-Projektverantwortlichen unter Vorbehalt als Präsenzveranstaltung geplant. Nach Angaben der Hochschule stehen aktuelle Forschungsprojekte und Ergebnisse aus den Versuchsparzellen mit besonderem Schwerpunkt auf den Anbau von Zuckerrüben, Zwischenfrüchten und Futterleguminosen im Fokus des Feldtages. Mit Fachvorträgen sowie einer Feldbesichtigung von Praxisflächen auf dem Gut Wilmersdorf zu ausgewählten Kulturen wollten die Wissenschaftler gezielt ins Gespräch über mögliche Anbaustrategien kommen, so die HNEE. Dabei gehe es beispielsweise darum, wie sich eine Vielfalt im Wurzelraum herstellen lasse. Besonders angesprochen seien Landwirte und Berater. Innerhalb des neuen Projektes zUCKERrübe wird es der Hochschule zufolge mit einer Anbaufläche von rund 1 700 m2 - verteilt auf 36 Parzellen - auf der Lehr- und Forschungsstation Gut Wilmersdorf erstmalig einen Feldversuch zum Anbau von Biozuckerrüben geben. Neben Fachvorträgen zum Ökolandbau und zur Optimierung der internen Kleegrasverwertung bei viehlosen Betrieben können sich die Besucher an Ständen auf den Versuchsflächen auch zu Anbaustrategien durch Zwischenfrüchte, Futter- und Körnerleguminosen oder alte Getreidesorten informieren.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung