14. Internationale Bioland-Schaf- und Ziegentagung

18.11.2019 - 20.11.2019
Veranstalter: Bioland; Thünen-Institut für Ökologischen Landbau; Sächsischer Schaf- und Ziegenzuchtverband; Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau; Vereinigung der Schaf-- und Ziegenmilcherzeuger
Ort: Bautzen-Schmochtitz
www.bioland.de

Die diesjährige 14. Internationale Bioland-Schaf- und Ziegentagung findet unter dem Motto „Aktuellen Herausforderungen gemeinsam begegnen“ vom 18. bis 20. November in Bautzen-Schmochtitz statt. Der Anbauverband Bioland führt die Tagung in Kooperation mit dem Thünen-Institut (TI) für Ökologischen Landbau, dem Sächsischen Schaf- und Ziegenzuchtverband (SSZV), dem Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau (VHM) und der Vereinigung der Schaf- und Ziegenmilcherzeuger (VSZM) durch. Wie der Anbauverband mitteilte, bilden drei Exkursionen zu den jeweiligen Schwerpunkten Herdenschäferei, Herdenschutz, Lammfleischerzeugung und Wollverarbeitung sowie Milchschafhaltung, Milchgewinnung und Hofverarbeitung beziehungsweise Ziegenhaltung, Milchgewinnung und Hofverarbeitung den Auftakt. Auf der Tagung selbst stehen unter anderem neue Methoden der Entscheidungsfindung, der Wolf, die tiergerechte Haltung von Milchziegen oder die Zucht auf Hornlosigkeit auf dem Programm. Anmeldungen werden bis zum 18. Oktober entgegengenommen. Es wird eine Tagungs- und Verpflegungspauschale erhoben. (tagungsbuero@bioland.de)


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung