18. InnoPlanta-Forum

06.12.2019
Veranstalter: InnoPlanta
Ort: Quedlinburg
www.innoplanta.de

Beim diesjährigen 18. InnoPlanta-Forum am 6. Dezember in Quedlinburg werden „die jungen Initiativen in der Pflanzen- und Agrarforschung“ das Hauptthema sein. Diese Initiativen junger Wissenschaftler setzen sich laut Veranstalter dafür ein, das europäische und deutsche Gentechnikrecht insbesondere mit Blick auf das Genome-Editing-Verfahren zu modernisieren und zu vereinfachen. Denn die Grüne Gentechnik und die anwendungsbezogene Pflanzenbiotechnologie würden angesichts des Klimawandels und der globalen Ernährungssicherheit immer wichtiger. Um diese voranzubringen haben sich laut InnoPlanta Initiativen im Bereich der Pflanzen- und Agrarforschung wie die „Progressive Agrarwende“ oder die „Grow Scientific Progress“ gebildet, in denen sich die junge Wissenschaftlergeneration engagiert. Deren fachrichtungs- und parteiübergreifenden Ideen und Aktivitäten werden auf dem Forum thematischer Schwerpunkt sein. Eröffnet wird die Veranstaltung mit Grußworten vom Vorsitzenden der InnoPlanta, Dr. Uwe Schrader, dem Präsidenten des Julius Kühn-Instituts (JKI), Prof. Frank Ordon, sowie dem Parlamentarischen Staatssekretär vom Bundeslandwirtschaftsministerium, Michael Stübgen. In den Fachvorträgen werden verschiedene Referenten das Genome Editing, die Gentechnik-Debatte oder die gesetzlichen Regulierungen zum Thema machen. Zudem wird es einen Fachvortrag vom geschäftsführenden Direktor des Leibniz-Instituts für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) in Gatersleben, Prof. Andreas Graner, zur „modernen Pflanzenzüchtung im Fadenkreuz von Innovation und Frustation“ geben. Ein weiterer Höhepunkt in den Räumlichkeiten des JKI wird die Verleihung des InnoPlanta-Preises 2019 sein, wobei der Vorsitzende des Vereinsbeirates, Dr. Horst Rehberger, die Laudatio halten wird. Für die Veranstaltung wird eine Tagungspauschale von 15 Euro erhoben. Anmeldungen sind ab sofort möglich.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung