Barcamp „Stadt Land Food“

20.03.2020
Veranstalter: Landwirtschaftsministerium Niedersachsen
Ort: Oldenburg
www.stadtlandfoodcamp.de

In Niedersachsen wird am 20. März im Glaswerk Oldenburg das zweite Barcamp namens „Stadt Land Food“ stattfinden. Wie das niedersächsische Landwirtschaftsministerium als Veranstalter mitteilte, sollen bei diesem offenen Meinungs- und Wissensaustausch zwischen Bauern und Verbrauchern Fragen zur Entwicklung der Landwirtschaft, dem Tierwohl oder den Erwartungen und der Zahlungsbereitschaft der Verbraucher diskutiert werden. „Mir geht es darum, dass sich Landwirte und Verbraucher noch besser verständigen. Unser Barcamp soll wie ein Katalysator wirken“, erläuterte Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast. Das Barcamp lebe von seinen Teilnehmern, weshalb herzlich dazu eingeladen werde, dabei zu sein und mitzumachen. Zu Beginn der Veranstaltung wird dabei laut Agrarressort der Tagesablauf von den Teilnehmern selbst geplant. Jeder könne ein Thema für eine sogenannte Session anbieten; gemeinsam werde über den „Stundenplan“ entschieden. Es gelte zudem das Prinzip der offenen Tür: Wenn ein Thema nicht mehr interessiere, könne der Raum jederzeit gewechselt werden. Für die rund 70 Plätze kann sich dem Ministerium zufolge jeder Interessierte registrieren lassen. Die Gebühr für die Tagesveranstaltung beträgt 10 Euro.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung