Fachgespräch zu Winterhanf als Zwischenfrucht

12.03.2020
Veranstalter: Centrales Agrar-Rohstoff-Marketing- und Energie-Netzwerk; Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Uffenheim
Ort: Aub
www.carmen-ev.de

Ein Fachgespräch zum Thema Winterhanf als Zwischenfrucht veranstaltet das Centrale Agrar-Rohstoff-Marketing- und Energie-Netzwerk (CARMEN) in Kooperation mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Uffenheim am 12. März in Aub. Wie CARMEN dazu mitteilte, bietet Winterhanf eine neue Variante für den Anbau von Zwischenfrüchten. Neben den ökologischen Vorteilen böten sich auch ökonomische Potentiale durch die zusätzliche Wertschöpfung von der Fläche. Nutzhanf könne in die landwirtschaftliche Praxis integriert werden, die dabei erzielten Faserqualitäten genügten industriellen Ansprüchen und könnten auch für Textilien genutzt werden. Erfahrungen aus dem Sommeranbau von Hanf könnten jedoch nicht eins zu eins für Winterhanf übernommen werden. Herausforderungen bestehen CARMEN zufolge beispielsweise bei der Sortenwahl und Aussaatstärke. Im Rahmen des Fachgesprächs berichten nach Angaben der Veranstalter Fachleute über die Nutzung von Hanf im Allgemeinen, die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Düngung sowie die Nutzung der Winterhanffasern. Abgerundet wird das Programm durch Berichte von Praktikern und eine Feldführung; ausreichend Zeit wird auch für Fragen und gemeinsame Diskussionen eingeräumt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung wird bis zum 6. März gebeten.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung