Fleischrinder- und Mutterkuhtagung

18.11.2019 - 19.11.2019
Veranstalter: Bioland; Biokreis; Thünen-Institut für ökologischen Landbau
Ort: Altenkirchen
www.bioland.de

Um „Nachhaltige Konzepte für die Fleischrinderhaltung“ dreht sich eine Fleischrinder- und Mutterkuhtagung, die Bioland und Biokreis in Kooperation mit dem Thünen-Institut (TI) für Ökologischen Landbau am 18. und 19. November in Altenkirchen im Westerwald durchführen. Dabei wollen die Veranstalter insbesondere auf die Produktionstechnik und den Stallbau eingehen und neue Entwicklungen diskutieren. Ein weiteres Thema soll der Umgang mit dem Blauzungenvirus und weiteren Infektionskrankheiten sein. Zudem steht die Interessenvertretung der Fleischrinderhalter gegenüber der Politik auf der Agenda. Außerdem wollen Marktakteure ihre Prognosen präsentieren. Zwei Exkursionen auf Betriebe mit Rindfleischerzeugung runden die Tagung ab. Anmeldeschluss ist der 18. Oktober; es wird ein Tagungs- und Verpflegungsbeitrag erhoben. (tagungsbuero@bioland.de)


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung