Fortbildung zu Sozialstandards bei Obst und Gemüse

10.03.2020
Veranstalter: Deutscher Fruchthandelsverband
Ort: Bonn
www.frischeseminar.de

Zwei Fortbildungen zur Einhaltung und zum Nachweis von Sozialstandards bei Obst und Gemüse bietet das FrischeSeminar, die Bildungsplattform des Deutschen Fruchthandelsverbandes (DFHV), an. Beim Basis-Seminar „Sozialer Druck: Wie setze ich Anforderungen hinsichtlich sozialer Standards effizient um?“ am 10. März erhalten die Teilnehmer einen Überblick zu den aktuellen Standards inklusive Bewertung und praxisnahen Erläuterungen. Das Fortgeschrittenen-Seminar „Soziale Verantwortung: Wie kann ich soziale Standards in der Lieferkette fördern und kommunizieren?“, das am 28. April stattfindet, liefert vertiefende Informationen zur operativen, unternehmensinternen Umsetzung der Standards. Thematisiert werden auch die beiden Herausforderungen „hidden slavery“ und der Umgang im Krisenfall. Das Basis-Seminar richtet sich laut FrischeSeminar an Mitarbeiter im Qualitätsmanagement und in der Qualitätssicherung sowie im Einkauf und Vertrieb. Zielgruppe des Fortgeschrittenen-Seminars sind die Führungskräfte in diesen Aufgabenbereichen. Referenten sind Ben Horsbrugh und Alexandra Denis von GLOBALG.A.P. in Köln sowie Dr. Michael Schaller von der sustainable - Agentur für Nachhaltigkeit in Graz. Beide Seminare können unabhängig voneinander besucht werden. Veranstaltungsort ist Bonn.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung