Forum Milch Nordrhein-Westfalen

04.09.2019
Veranstalter: Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen
Ort: Werl
www.milch-nrw.de

Unter dem Motto „Lebenselixier Milch - gestern, heute und morgen“ wird am 4. September in der Stadthalle Werl das 13. „Forum Milch NRW“ der Landesvereinigung der Milchwirtschaft in Nordrhein-Westfalen stattfinden. Nach Angaben des Veranstalters geht es bei dem Branchentreff diesmal thematisch um den Ernährungswert von Milch, der von Kritikern immer wieder in Frage gestellt werde. Dabei hätten schon vor tausenden von Jahren die Menschen Milch von Kühen genutzt und sich damit einen wertvollen ernährungstechnischen Vorsprung verschafft, erläuterte die Landesvereinigung. Heute durchliefen die Milchprodukte zahlreiche Kontrollen und seien qualitativ so hochwertig wie nie. Dabei rückten Aspekte wie Gesundheit und Nachhaltigkeit immer mehr in den Fokus der Verbraucher. Auch ein Blick in die Zukunft der Milchproduktion soll auf der Veranstaltung geworfen werden, die vom Vorsitzenden der Landesvereinigung, Hans Stöcker, eröffnet wird. Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann vom Düsseldorfer Landwirtschaftsministerium wird in seinem Grußwort aus Sicht der Politik eine Einschätzung der Lage vornehmen. Daran schließt sich eine Diskussionsrunde an, an welcher der Managing Director von FrislandCampina, Jan Kruise, die Vorstandsvorsitzende von Slow Food, Dr. Ursula Hudson, die Landwirtin Dr. Mechthild Frentrup sowie der weltweit erste Milch-Sommelier, Bas de Groot, teilnehmen werden. Die Podiumsdiskussion wird von top agrar-Chefredakteur Matthias Schulze Steinmann moderiert.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung