Getreidetagung der Mühlen- und Agrarbranche

03.07.2019
Veranstalter: Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft
Ort: Freising
www.vgms.de

Ausführliche Informationen sowie eine Diskussion über den „Paradigmenwechsel in der Bewertung der Backqualität von Weizen“ können die Besucher auf der Getreidetagung erwarten, die der Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft (VGMS) am 3. Juli im Internationalen Getränkewissenschaftlichen Zentrum Freising-Weihenstephan (IGWZ) ausrichtet. Im Mittelpunkt steht dabei nach Angaben des Verbandes die Entscheidung des Bundessortenamtes (BSA), den Rohproteingehalt der Weizensorten zukünftig nicht mehr zur Qualitätseinstufung in der Bundessortenliste heranzuziehen. Auf dem Programm stehen daher nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Verbandes Bayerischer Handelsmühlen (VBH), Stefan Blum, Vorträge zu aktuellen Änderungen bei den Anforderungen an die Qualitätsgruppen bei Weizen und zum Qualitätsweizenanbau. Geplant sind außerdem Referate zur Landwirtschaft im Ökowandel, zur multispektralen Analyse von Mehlen sowie zu den aktuellen und künftigen Bedingungen auf den Märkten für Brotgetreide. Im Anschluss an die Vorträge ist eine Abschlussdiskussion geplant. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt VGMS-Geschäftsführer Dr. Peter Haarbeck.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung