HLBS-Seminar zur Entschädigungsermittlung bei Eingriffen in Betriebe

29.11.2019 - 30.11.2019
Veranstalter: Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen
Ort: Göttingen
www.hlbs.de

Verschiedene Fälle gutachterlicher Entschädigungsermittlungen beschäftigen die Teilnehmer eines neuen Seminars des Hauptverbandes der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen (HLBS) vom 29. bis 30. November in Göttingen. Dabei geht es unter anderem um den Verlust von Weideflächen durch Straßenbau, Mastenstandorte und Elektrizitätsleitungsüberlassung bei Dauerkulturen. Thematisiert werden aber auch Umwegeschäden und Deformationsschäden an landwirtschaftlichen Grundstücken infolge von Landentzug. Auch die Prüfung auf Unwirtschaftlichkeit von verkleinerten Restflächen soll zur Sprache kommen. Vermittelt werden zu diesen Fällen laut HLBS keine allgemeinen Bewertungsgrundlagen, sondern Einzelaspekte sachgerechter und anlassbezogener Gutachtenerstellung. Dazu stellten die Sachverständigen reale Gutachten vor und diskutierten die Inhalte mit den Teilnehmern. Diese seien aufgefordert, sich aus der Sicht des Gutachtenverwerters mit eigenen Fragen, kritischer Auseinandersetzung und Diskussionsbeiträgen aktiv einzubringen. Der HLBS wies darauf hin, dass der Erhalt sachgerechter Entschädigungsleistungen bei Eingriffen in landwirtschaftliche Betriebe häufig von existenzieller Bedeutung für die Betroffenen sei. Dabei komme den mit entsprechenden Gutachten beauftragten Sachverständigen eine höchst anspruchsvolle und verantwortliche Aufgabe zu. Das Seminar richtet sich nach Angaben der Veranstalter in erster Linie an erfahrene landwirtschaftliche Sachverständige für Grundstücks- und Betriebsbewertungen. Es gebe aber auch Gutachtenverwertern gute Hinweise zur prüfenden Auseinandersetzung mit gutachterlichen Vorgehensweisen und zur kritischen Würdigung entsprechender Entschädigungsermittlungen. Die Teilnahme am Seminar kostet 490 Euro zuzüglich Umsatzsteuer für Nicht-HLBS-Mitglieder.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung