HLBS-Workshop zu LandR 19

23.07.2019
Veranstalter: Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen
Ort: Berlin
www.hlbs.de

Einen ersten Workshop zu den neuen Entschädigungsrichtlinien Landwirtschaft - LandR 19 - richtet die Informationsdienste GmbH des Hauptverbandes der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen (HLBS) am 23. Juli in der HLBS-Geschäftsstelle in Berlin aus. Dabei würden die Richtlinien vorgestellt, die ab dem Wertermittlungsstichtag 1. Juni 2019 für Wert- und Entschädigungsermittlungen zu landwirtschaftlichen Grundstücken bei Veräußerungen und Beschaffungen des Bundes sowie bei allen mit Landbeschaffungen und Wertermittlungsaufgaben befassten Bundesbehörden und Straßenbaubehörden Anwendung finden. Außerdem werden dem Verband zufolge im Rahmen des Workshops Hintergrundinformationen vermittelt, die wesentlichen Änderungen zur bisherigen LandR 78 aufgezeigt sowie beispielhafte Berechnungen vorgestellt und offene Fragen diskutiert. Die Teilnehmerzahl sei begrenzt. Referentin ist laut HLBS Ursula Blänker von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Die Veranstaltung richte sich an alle mit entsprechenden Wertermittlungsaufgaben befassten Sachverständigen und alle sonstigen Nutzerkreise und solle den Teilnehmern möglichst kurzfristig Fachkompetenz im Umgang mit der Richtlinie und auch der kritischen Würdigung vermitteln. Für HLBS-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 235 Euro, für Nichtmitglieder 255 Euro zuzüglich jeweils der Mehrwertsteuer. Im Seminarpreis sind die Seminarunterlagen, das Mittagessen und die Tagungsgetränke enthalten. Abhängig von der Nachfrage plant der HLBS, den Workshop ab September auch an anderen Standorten anzubieten, unter anderem in Göttingen, in Rösrath bei Köln und in Stuttgart. (info@hlbs.de)


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung