HLBS-Workshop zu neuen Entschädigungsrichtlinien

13.09.2019
Veranstalter: Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen (HLBS)
Ort: Rösrath bei Köln
www.hlbs.de

Die Anfang Juni 2019 bekanntgemachten Entschädigungsrichtlinien Landwirtschaft (LandR) stellt der Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen (HLBS) auf mehreren Workshops vor, von denen der nächste am 13. September in Rösrath bei Köln stattfindet. Insgesamt gibt es noch fünf Termine an verschiedenen Standorten. Die Veranstaltung richtet sich an alle mit entsprechenden Wertermittlungsaufgaben befassten Sachverständigen und alle sonstigen Nutzerkreise und soll den Teilnehmern laut HLBS möglichst kurzfristig Fachkompetenz im Umgang mit der Richtlinie und auch der kritischen Würdigung vermitteln. Die Referenten gehen auf grundsätzliche Aspekte sowie auch Änderungen gegenüber der bisherigen LandR 78 ein. Sie liefern darüber hinaus einen Überblick über die Entschädigungspositionen für Eigentümer und Pächter und die rechtlichen Voraussetzungen ihrer Berücksichtigungsfähigkeit. Ausführliche Erörterungen und Beispielkalkulationen sind für die Positionen Erwerbsverluste, An- und Durchschneidungen sowie Umwege vorgesehen. Die Teilnahmegebühr beträgt regulär 255 Euro zuzüglich Umsatzsteuer. Die weiteren Termine und Standorte sind auf dem Onlineportal des HLBS zu finden.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung