Kontaktforum Hofübergabe

28.02.2020 - 29.02.2020
Veranstalter: Stiftung Ökologie & Landbau; BioBoden Genossenschaft
Ort: Hamminkeln
www.oeko-junglandwirte-netzwerk.de

Zwei Kontaktforen zum Thema Hofübergabe richtet das Öko-Junglandwirte-Netzwerk gemeinsam mit der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL) und der BioBoden Genossenschaft im Februar 2020 aus. Das erste Forum findet am 21. und 22. Februar in der Jugendherberge in Fulda statt, das zweite am 28. und 29. Februar in der Akademie Klausenhof in Hamminkeln. Dabei erfährt der Hofabgebende laut SÖL, wie er sein Lebenswerk loslassen und die Verantwortung übergeben kann. Auch der Nachfolger werde sich seines eigenen Weges bewusst und etabliere seine persönliche Arbeitsweise, um künftig den Hof allein zu betreiben. Die Veranstalter schafften einen Raum, in dem sich Hofabgebende und -suchende kennenlernen könnten. Dabei stehe der Austausch zwischen den Generationen im Vordergrund, erklärte die Stiftung. Ein fachliches Rahmenprogramm greife zusätzlich finanzielle, organisatorische und soziale Aspekte der Hofübergabe auf. Zielgruppe für die Kontaktforen sind der SÖL zufolge hofsuchende Menschen und hofabgebende Betriebsleiter. Die Teilnahmekosten einschließlich Verpflegung und Unterkunft belaufen sich je nach Zimmerwahl auf 120 Euro bis 150 Euro pro Person. Die Anmeldefrist endet am 3. Februar 2020. Bei Anmeldung bis zum 6. Januar gibt es einen Frühbucherrabatt von 20 Euro. Die Anmeldung ist online  oder per Post an die Stiftung Ökologie & Landbau, Weinstraße Süd 51, 67098 Bad Dürkheim beziehungsweise per Fax - 06322 98970-1 - ebenfalls an die Stiftung möglich.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung