Praktikertag über soziale Biolandwirtschaft

28.11.2019
Veranstalter: Bioland Beratung GmbH
Ort: Havetoft
www.bioland.de

Zur Frage „Soziale Landwirtschaft - eine Alternative für unseren Bio-Betrieb?“ veranstaltet die Bioland Beratung GmbH am 28. November in Havetoft einen Praktikertag. Wie der Veranstalter erklärte, steigt die Nachfrage nach Möglichkeiten der Integration und Unterstützung von Menschen mit Hilfebedarf in landwirtschaftlichen und gärtnerischen Betrieben, unter anderem durch die Änderungen im Bundesteilhabegesetz. Vor allem breit aufgestellte Betriebe böten verschiede Anknüpfungspunkte, um Menschen im pädagogischen, therapeutischen oder sozialen Kontext einzubinden. Auf ökologisch wirtschaftenden Betrieben bestehe häufig ein erhöhter Bedarf an helfenden Händen, so dass hier Synergien geschaffen werden könnten. Neben den Fördermöglichkeiten sei es für Betriebsleiter oft viel entscheidender, für sich die eigene Motivation und Voraussetzungen für die Einbindung von Menschen mit erhöhtem Hilfebedarf zu klären, um dann ein passendes Modell zu entwickeln. Die Veranstaltung verschaffe einen Überblick über mögliche Formen der Betreuungs- und Beschäftigungsverhältnisse und stelle neue Möglichkeiten nach dem Bundesteilhabegesetz vor. Außerdem sollen den Tagungsteilnehmern ein Entscheidungsbaum vorgestellt und praktische Umsetzungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Der Praktikertag ist Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) und damit für die Teilnehmer kostenlos. Anmeldeschluss ist der 15. November. (Telefon: 06131/2397-942)


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung