Rheinischer Junglandwirtetag

28.02.2020 - 29.02.2020
Veranstalter: Rheinischer Landwirtschafts-Verband; Landjugend Nordrhein; Rheinische Landjugend
Ort: Kempen
www.rlv.de

Das Thema „Farming for Future“ steht auf der Tagesordnung des diesjährigen Rheinischen Junglandwirtetages, der am 28. und 29. Februar an der Deutschen Lehranstalt für Agrartechnik (DEULA) in Kempen stattfindet. Veranstalter sind der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV), die Landesarbeitsgemeinschaft der Landjugend Nordrhein (LAG), die Rheinische Landjugend (RLJ) und die Arbeitskreise Junglandwirte. Nach Angaben des RLV sollen den Junglandwirten auf der Tagung verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten aufgezeigt werden, mit denen sie auch künftig gewinnbringend und mit vollem Engagement den „Traumberuf Landwirt“ leben können. Eröffnet wird die Veranstaltung von RLV-Präsident Bernhard Conzen. Anschließend stellt Landwirtin Gabriele Mörixmann den „Stall der Zukunft“ mit Wohlfühlfaktor für Schweine vor. Über autonom fahrende Traktoren in der Zukunft berichtet Josef Franko von der FH Aachen. Dr. Timo Johannes Koch von Savanna ingredients geht auf das Thema „Superstar Zuckerrübe - Mehr als ‚nur‘ Zucker“ ein, und Anna Hilger von Schmiede.one nimmt „Moderne Tüftler - Von der Vision auf den Acker“ ins Visier. Auch der „Blick über den Tellerrand“ darf laut RLV nicht fehlen. Über sein Praktikum in Kanada berichtet Nils Hautkapp; ergänzend informiert Andrea Winterberg über Auslandspraktika mit der Schorlemer-Stiftung. Moderiert wird die Veranstaltung von den Vorsitzenden der Rheinischen Landjugend (RLJ) und der Landesarbeitsgemeinschaft der Landjugend Nordrhein (LAG), Sebastian Dückers und Thomas Decker. Am zweiten Veranstaltungstag können die Teilnehmer den Obsthof Unterweiden der Familie Panzer in Tönisvorst besichtigen. Um verbindliche Anmeldung bis zum 20. Februar wird gebeten. (katja.tomaschek@rlv.de)


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung