Stunde der Gartenvögel

08.05.2020 - 10.05.2020
Veranstalter: Landesbund für Vogelschutz; Naturschutzbund Deutschland
Ort: Bundesweit
www.stundedergartenvoegel.de

Auch in diesem Jahr ruft der Naturschutzbund Deutschland (NABU) wieder gemeinsam mit dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) dazu auf, vom 8. bis zum 10. Mai eine Stunde lang Vögel zu beobachten, zu zählen und zu melden. Die diesjährigen Ergebnisse werden dem nordrhein-westfälischen NABU-Landesverband zufolge mit besonderer Spannung erwartet. Eine der häufigsten und beliebtesten Arten, die Blaumeise, sei derzeit in Teilen der Republik durch ein auffälliges Massensterben aufgrund einer bisher unbekannten Krankheit bedroht, erklärte der Sprecher des Landesfachausschusses Ornithologie und Vogelschutz, Christian Härting. Bis zum 21. April seien innerhalb von zwölf Tagen fast 14 000 Fälle mit etwa 26 000 toten oder kranken Meisen gemeldet worden. Die kommende Zählaktion werde zeigen, ob sich dies in den Bestandstrends der Blaumeisen in den besonders betroffenen Gebieten widerspiegele. Am einfachsten erfolgt die Meldung dem NABU zufolge über die Internetseite der Aktion; sie kann aber auch per Post oder Telefon unter der kostenlosen Rufnummer 0800-1157115 durchgeführt werden. Auch auf die NABU-App „Vogelwelt“ kann zurückgegriffen werden. Meldeschluss für die diesjährige Stunde der Gartenvögel ist der 18. Mai.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung