Stunde der Wintervögel

10.01.2020 - 12.01.2020
Veranstalter: Naturschutzbund Deutschland
Ort: Bundesweit
www.stundederwintervoegel.de

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat gemeinsam mit dem bayerischen Landesbund für Vogelschutz (LBV) wieder zur „Stunde der Wintervögel“ aufgerufen. Wie der NABU mitteilte, sollen Interessierte vom 10. bis zum 12. Januar 2020 eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zählen und an die Organisation melden. Von einem ruhigen Beobachtungsplatz aus werde von jeder Art die höchste Zahl notiert, die während einer Stunde gleichzeitig zu beobachten sei. Laut NABU ist die „Stunde der Wintervögel“ Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmachaktion und findet bereits zum zehnten Mal statt. Damit die Teilnehmer sich auf die Zählung vorbereiten können, wird ein eigenes Lernprogramm im Internet angeboten. Im Fokus des Programms stehen fünfzehn häufige Arten. NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller erklärte, nach dem zweiten Rekordsommer in Folge könnte die Zählung Aufschluss darüber geben, wie sich anhaltende Dürre und Hitze auf die heimische Vogelwelt ausgewirkt hätten. Je mehr Meldungen eingingen, desto genauer werde das Bild der Lage. Bei der jüngsten Vogelzählung im Januar 2019 beteiligten sich laut NABU mehr als 138 000 Menschen. Häufigster Wintervogel sei der Haussperling gewesen, gefolgt von Kohlmeise und Feldsperling.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung