Umstellertage für potentielle Ökobauern im Südwesten

09.03.2020
Veranstalter: Kompetenzzentrum Ökolandbau Baden-Württemberg; Landesbauernverband in Baden-Württemberg; Badischer Landwirtschaftlicher Hauptverband
Ort: Rastatt
www.koel-bw.de

Für Betriebe, die eine Umstellung auf eine ökologische Produktionsweise in Betracht ziehen, veranstaltet das Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg (KÖLBW) gemeinsam mit dem Landesbauernverband in Baden-Württemberg (LBV) und dem Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband (BLHV) am 9. März in Rastatt einen landesweiten Umstellertag. Nach der Begrüßung, die unter anderem durch Landwirtschaftsminister Peter Hauk erfolgt, stehen bis zur Mittagspause Vorträge auf dem Programm. Beleuchtet werden dabei der Weg der Umstellung von der Idee bis zur Umsetzung, die Marktentwicklung im Ökolandbau sowie Chancen und Risiken aus Sicht eines Praktikers. Anschließend stehen den Teilnehmern zahlreiche Workshops offen, die sich unter anderem mit der Umstellungsplanung, der Vermarktung, der Ökokontrolle sowie der Vieh- und Geflügelhaltung befassen und auch die ökologische Pflanzenproduktion thematisieren. Parallel zu den Workshops bietet der „Markt der Möglichkeiten“ laut KÖLBW Gelegenheiten, Kontakte zu Organisationen und Ansprechpartnern zu knüpfen, die bei der Umstellung unterstützen könnten. Die Kosten für die Teilnahme am Umstellertag belaufen sich auf 30 Euro pro Teilnehmer. Der Betrag ist vor Ort in bar zu entrichten und beinhaltet die Verpflegung. Um Anmeldung wird bis zum 20. Februar gebeten.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung