VDI-MEG-Kolloquium zur Automatisierung und Digitalisierung

08.09.2020 - 09.09.2020
Veranstalter: Fachbereich Agrartechnik der Max-Eyth-Gesellschaft im Verband Deutscher Ingenieure; Agroscope
Ort: Tänikon, Schweiz
www.akal2020.ch

Unter dem Leitthema „Arbeit unter einem D-A-CH - Automatisierung und Digitalisierung in der modernen Landwirtschaft“ hat der Fachbereich Agrartechnik der Max-Eyth-Gesellschaft im Verband Deutscher Ingenieure (VDI-MEG) sein diesjähriges Arbeitswissenschaftliches Kolloquium gestellt, das am 8. und 9. September in Tänikon in der Schweiz stattfindet. Gastgeber und Mitveranstalter ist Agroscope, das Schweizer Kompetenzzentrum für landwirtschaftliche Forschung. Die Teilnehmer können bei der „Hybrid-“ Veranstaltung sowohl live vor Ort als auch im Webinar dabei sein. In 18 Fachbeiträgen werden aktuelle arbeitswissenschaftliche Methoden, neue Ergebnisse aus der Forschung sowie Innovationen aus der Industrie vorgestellt. Laut VDI-MEG werden die klassischen Themen der Arbeitswissenschaften wie Betriebsmanagement, Arbeitsorganisation, Arbeitsplatzgestaltung, Ergonomie, Mensch-Maschine-Schnittstelle und Arbeitssicherheit zunehmend durch die Digitalisierung beeinflusst. Zur Optimierung von Produktionssystemen und zur Qualitätssicherung stünden vermehrt sensorgesteuerte, automatisierte Verfahren zur Verfügung. In der Landwirtschaft werde der Mensch durch den Einsatz von Smart Farming Technologien von Routinearbeiten entlastet. Höhere psychische Belastungen seien bei diesem Prozess allerdings nicht ausgeschlossen. Die Veranstaltung richtet sich dem VDI-MEG zufolge an Experten aus Wissenschaft, Beratung, Praxis und Industrie des In- und Auslands, vornehmlich aus Deutschland, der Schweiz und Österreich.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung