Praktikertag zur Anpassung an Trockenphasen im Ökoweinbau

16.11.2020
Veranstalter: Bioland Beraatung GmbH
Ort: Staufen
www.bioland.de

Wie sich der ökologische Weinbau an Trockenphasen anpassen kann, beleuchtet ein Praktikertag, den die Bioland Beratung GmbH am 16. November in Staufen organisiert. Laut dem Veranstalter zeigten sich in den Weinbergen in den vergangenen Jahren vermehrt Trockenstress und dessen Folgen. Um kurz- wie auch langfristigen Schäden vorzubeugen, würden ein Umdenken gewohnter Handlungsabläufe im Begrünungsmanagement und Pflanzenschutz sowie ein tiefes Verständnis des Wasserhaushalts der Reben gebraucht. Im Rahmen des Praktikertags werden der Bioland Beratung zufolge die Auswahl der richtigen Begrünung für trockene Standorte und der Pflanzenschutz unter Stressbedingungen beleuchtet. Thematisiert werden zudem der Klimawandel und mögliche Anpassungsstrategien; abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Betriebsrundgang. Um Anmeldung wird bis zum 13. November bei der Bioland Geschäftsstelle Esslingen gebeten. Der Praktikertag ist als Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) kostenlos; für die Verpflegung wird eine Pauschale von 20 Euro vor Ort erhoben. Die Veranstaltung wird laut der Bioland Beratung aufgrund der Corona-Pandemie unter verpflichtenden Hygienemaßnahmen durchgeführt. Wer innerhalb der vorhergehenden 14 Tage mit einem Infizierten in Kontakt war oder selbst Symptome zeigt, wird gebeten von der Teilnahme abzusehen. (info-bw@bioland.de)


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung