Seminar zur Digitalisierung in landwirtschaftlichen Betrieben

16.09.2021
Veranstalter: Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen
Ort: Internet
www.hlbs.de

Mit der Digitalisierung in landwirtschaftlichen Betrieben und Freiflächen-Photovoltaikanlagen beschäftigen sich mehrere Online-Seminare, die die HLBS-Informationsdienste GmbH in den kommenden Monaten organisiert. Ausgehend von den Ergebnissen einer Befragung bayerischer Betriebe wird am 16. September der derzeitige Einsatz von digitalen Technologien in den landwirtschaftlichen Betrieben beleuchtet. Dr. Markus Gandorfer von der Arbeitsgruppe Digital Farming der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) zeigt Herausforderungen, Perspektiven und Hindernisse auf. Erörtert wird laut Veranstalter zudem die wichtige Initiativwirkung der Beratung und anderer technischer Dienstleister. Ziel ist es nach Angaben der HLBS-Informationsdienste GmbH, die Kriterien einer entscheidungsorientierten Kosten-Nutzen-Analyse transparent zu machen. Behandelt werden unter anderem die teilflächenspezifische Stickstoffdüngung, die GPS-gestützte Teilbreitenschaltung sowie Sensoren zur Verhaltensüberwachung in der Tierproduktion. Um Anmeldung wird gebeten. Im November und Dezember plant die HLBS-Informationsdienste GmbH, verschiedene Module zum Thema Freiflächen-Photovoltaikanlagen anzubieten. Für diese Veranstaltungen führt das Unternehmen derzeit eine Bedarfsabfrage durch, an der sich Interessierte beteiligen können.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung