WebSeminar über Alternativen zu Einwegplastik

17.02.2021
Veranstalter: Centrales Agrar-Rohstoff-Marketing- und Energie-Netzwerk
Ort: Internet
www.carmen-ev.de

Mit Blick auf „Take-away“- und „to go“-Produkte wie beispielsweise Kaffee und Speiseeis sowie das Mitnehm-Geschäft von Restaurants wird das Centrale Agrar-Rohstoff-Marketing- und Entwicklungs-Netzwerk (CARMEN) in einem WebSeminar der Frage nachgehen, ob das nicht auch nachhaltiger mit weniger oder sogar ohne Plastik geht? Das Seminar unter dem Titel „Lebensmittel ‚to go‘ nachhaltig verpackt“ wird am 17. Februar um 14:00 Uhr durchgeführt. Der kostenlose Online-Vortrag richtet sich laut CARMEN insbesondere an Gastronomiebetriebe, Caterer, Imbisse, Kinos und Bäckereien beziehungsweise alle, bei denen Einwegverpackungen noch nicht wegzudenken sind sowie alle inhaltlich und fachlich Interessierten. Jeder kenne die Bilder von Plastik im Meer, vermüllten Stränden und das Gefühl, beim Einkauf dem Plastik nur schwer entkommen zu können. Rund 400 Mio t Kunststoffe würden pro Jahr weltweit produziert, so CARMEN. Den größten Anteil daran hätten Einwegprodukte und Verpackungen. Spätestens ab Juli 2021 müssten sich aber Gastronomiebetriebe, Caterer und Co. in der Europäischen Union ohnehin darauf einstellen, mit weniger Einwegplastik auszukommen, denn dann trete eine EU-Richtlinie in Kraft, wonach verschiedene Produkte aus Plastik verboten werden sollten. Im Vorteil sei, wer die Alternativen frühzeitig kenne und auf die Veränderungen eingestellt sei, betont das Netzwerk in seinem Hinweis auf das WebSeminar. Neben Fachinformationen und Hintergründen biete dieses auch Wissenswertes über die am Markt verfügbaren Alternativen. Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme an dem Seminar ist CARMEN zufolge ein PC oder Laptop sowie eine gute und stabile Internetverbindung. Über einen Chat könnten die Teilnehmenden zudem schriftlich Fragen einreichen.


Übertragen Sie diesen Termin in ihren Kalender:

Termin herunterladen (bitte einloggen)

Kompakt


Das digitale Nachrichtenangebot von Agra-Europe

Lesen Sie die wichtigsten Meldungen des Tages

Am PC oder mobil stets auf dem Laufenden

Berichterstattung in gewohnter Agra-Europe-Qualität

Das tägliche Geschehen zusammengefasst im AgE Newsletter

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung