Neueste Agrarnachrichten

BRÜSSEL. Bei der Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) darf insbesondere der menschliche Faktor als Überträger nicht außer Acht gelassen werden. Davor haben EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis und Tschechiens Landwirtschaftsminister Marian Jurecka gestern beim Agrarrat in Brüssel gewarnt.

BERLIN. Die SPD verlangt eine Neuordnung der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln in Deutschland. Die Verantwortung für die Zulassung dürfe nicht ausschließlich beim Bundeslandwirtschaftsministerium liegen, forderte der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Matthias Miersch, heute in Berlin.

PEKING. Die Bauern in China haben 2017 etwas mehr Korn eingefahren als im Vorjahr. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua heute mitteilte, konnten nach vorläufigen Angaben des Nationalen Büros für Statistik 617,9 Mio Getreide einschließlich Reis, Mais sowie Hülsenfrüchten geerntet werden; das waren 1,66 Mio t oder 0,3 % mehr als 2016. Die Erntemenge war die zweithöchste aller Zeiten, nachdem im vergangenen Jahr erstmals seit 13 Jahren ein leichter Rückgang verzeichnet worden war.

Lesen Sie im Premiumbereich und in der Agra-Europe App weitere aktuelle Nachrichten unter anderem zu den Themen:

GAP-Vereinfachungen ••• Freihandel mit Mercosur-Staaten ••• Vogelgrippe ••• Risikomanagement von Milcherzeugern ••• GAP nach 2020 ••• Süßwarenindustrie zu JEFTA ••• BVVG-Direkterwerb ••• Landwirtschaftliche Kompostverwertung ••• Bundestag debattiert über Glyphosat ••• Einkommen in Baden-Württemberg

Neueste Ausgabe:
Agra-Europe 50/2017

Werfen Sie einen Blick auf die Titelthemen.

Ältere Ausgaben